Station 5 - You never walk alone

You never walk alone

Social Distancing…..  genug davon!!!

Wie sehr fehlt die Gemeinschaft mit anderen,

mit der Familie oder mit Freunden Schönes erleben, miteinander etwas unternehmen und feiern……

 

So schwer es fällt,

in Stunden des Alleinseins liegt auch eine Chance.

Jesus wollte nicht nur von den Erwartungen getrieben werden. Darum suchte er immer wieder die Stille, das Gespräch mit seinem himmlischen Vater, um sich neue Kraft und Zuversicht schenken zu lassen. Er wollte nicht immer nur weitermachen.

 

Vielleicht probieren wir es auch einmal aus:

Uns wie Jesus einmal am Tag zurückziehen,

um unsere Not mit Gott zu teilen.

ER gibt neue Zuversicht.

Zuversicht, die uns auch schlechte Nachrichten aushalten lässt, ohne zu verzweifeln;

Zuversicht, die trotz vieler Widersprüche dabeibleibt:

Es lohnt sich, durchzuhalten

und auf die rettende Macht Gottes zu hoffen.

Hier geht es weiter zu Station 6

6. Station: In Ängsten und siehe wir leben